Maria del Carmen Borja – Heilpraktikerin
Sie erreichen mich auf:
xing facebook social-rss
Terminbuchung
Kontakt:

M. del Carmen Borja
Alt Nied 20
65934 Frankfurt /Main

Tel: 0162-9623690
info@naturheilpraxis-frankfurt-borja.de

Logo NHP Borja

Heilkräuter – Erkältung – Tipps

Bei einer starken Erkältung mit

  • Heiserkeit
  • Schnupfen
  • Husten

kann man sich verschiedene Kräuter zu gleichen Teilen mischen und sich daraus einen Tee brühen. Selbst wenn die verwendeten Kräuter die unterschiedlichsten Symptome lindern, suchen sich unsere Heilkräuter selbst ihren Weg im menschlichen Körper, genau dorthin, wo sie gebraucht werden. Und ihre Heilkräfte stehen nicht in Konkurrenz zueinander.

Heilkräuter wollen mit Maß angewendet werden. Mengenmäßig mehr Kräuter in Tee, Voll- oder Sitzbad bringen nicht mehr Heilung. Viel wichtiger ist die Änderung der gefühlsmäßigen Einstellung auf die Heilwirkung, anstatt sich seelisch und geistig völlig von der Krankheit beherrschen zu lassen. Ihre innere, gefühlsmäßige Haltung ist genauso wichtig für den Heilerfolg wie die richtige Dosierung und Anwendung der Heilkräuter.

Die Gewichtsangaben bei den Rezepten beziehen sich stets auf getrocknete Kräuter, die sie in Apotheken, Heilkräutergeschäften, usw. kaufen können. Wer sich die Mühe macht, frische Heilkräuter zu sammeln – deren Heilkraft die von getrockneten Kräutern übertrifft -, nimmt man soviel frische Kräuter, wie die Finger einer Hand fassen können. Dabei spielt keine Rolle, ob eine größere Hand ein paar Blätter mehr greift. Viel wichtiger ist ein genaues Befolgen der Zubereitungshinweise.

Beim Tee brühen niemals die Kräuter aufkochen, weil dabei alle Wirkstoffe vernichtet werden.

Im Anschluß an ein Voll- oder Sitzbad gehört das Nachschwitzen unbedingt zur Gewährleistung des  angestrebten Heilerfolges.

 

Auszug aus „Heilkräuter aus dem Garten Gottes“ – Maria Treben