Maria del Carmen Borja – Heilpraktikerin
Sie erreichen mich auf:
xing facebook social-rss
Terminbuchung
Kontakt:

M. del Carmen Borja
Alt Nied 20
65934 Frankfurt /Main

Tel: 0162-9623690
info@naturheilpraxis-frankfurt-borja.de

Logo NHP Borja

Belladona

Atropa Belladonna

Die Gattung ist nach Atropos, einer der drei Schicksalsgöttinnen der Griechen benannt, die den Lebensfaden durchschnitt .Im 16. Jh. wurde die Tollkirsche als Kosmetikum zur Erzeugung großer Pupillen eingesetzt. Aufgrund der Wirkung der Tropanalkaloide werden die Drogen krampflösend im Magen-Darmtrakt, bei Gallenwegen, der Harnblase und Bronchiolen eingesetzt.

Atropa Belladona

Tollkirsche

Atropa Belladona wird überwiegend bei akuten Erkrankungen, nach Entzündungen gegeben.
Für Menschen die überempfindlich gegen kleine äußere Reize reagieren (Wutausbrüchen).
Anwendungsgebiete:

  • Abszess, Furunkel im Anfangsstadium, Akne
  • Akute Entzündungen ohne Eiterbildung
  • Augenentzündungen, akute Bindehautentzündung trocken
  • Mastitis in Entzündungsstadium, Brustentzündung akut
  • Fieber, Erkältung, Grippe, Mandelentzündung, Halsentzündung, plötzliche Beginn, Husten bellend trocken
  • Gelenkentzündung
  • Hitzschlag, Sonnenbrand, Sonnenstich, wenn der Patient ein hochrotes Gesicht hat
  • Impfreaktion
  • Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps, Scharlach, Röteln, Zahnungsbeschwerden, gerötete Mandeln, Ohrenschmerzen
  • Pochende Kopfschmerzen.
  • Magenkoliken wellenartig, Nierenkoliken
  • Wellenartige Regelschmerzen, usw.

 

Ich möchte mit Nachdruck darauf hinweisen, dass diese Aufstellungen nur eine Hausapotheke darstellt und keine Anleitung zur Selbsttherapie bei chronischen Krankheiten ist oder den notwendigen Arzt- und/oder Heilpraktikerbesuch erspart.